Am 01. Mai 2007 trafen sich um 09:00 Uhr die Mitglieder der Brass Band Märwil unterstützt durch ihre hervorragend aufspielenden Jungbläser und rund 90 Anhänger der Brass Band auf dem Schulhausplatz Märwil, um die Postautofahrt zur «Blumeninsel» Mainau anzutreten. Nach einigen adretten Stücken der Brass Band setzte sich die Gesellschaft in Bewegung und verliess mit Posthorn das bezaubernde Dorf.  

Auf der herrlichen Insel genossen die Anhängerinnen, Anhänger und die Mitglieder der Brass Band Märwil einen herrlichen Nachmittag, untermalt durch das zweimalige Aufspielen der Brass Band liessen sich auch die übrigen Besucher zu einem frenetischen Applaus begeistern.  

Dieser Anlass war der erste Meilenstein des 100jährigen Bestehens der Brass Band. 1907 wurde der Verein von einigen musikalischen Jünglingen unter dem altehrwürdigen Namen Musikgesellschaft Edelweiss Märwil gegründet und feiert dieses Jahr unter dem erneuerten Namen Brass Band Märwil den 100. Geburtstag. Ein bedeutungsvolles Jubiläum, in einer Zeit, in der es für Musikvereine unter anderem nicht mehr so einfach ist, den eigenen Nachwuchs aufzubauen. Zum Glück ist die breite Akzeptanz der Bevölkerung noch unversehrt, was auch darauf zurückzuführen ist, dass der Verein bei jedem Anlass in der Gemeinde, bei hohen Geburtstagen oder aber Jubiläen aufspielt. Nichts desto trotz bildet die Brass Band Märwil ihre eigenen Jungbläser aus, mit grossem Erfolg, wie das unlängst die Zuhörerinnen und Zuhörer auf der Insel Mainau erfahren durften. 

Möchten auch Sie mit der Brass Band Märwil feiern, so haben Sie noch nachfolgende Gelegenheiten dazu:


  • Samstag, 5. Mai 2007 – Kulinarische Gemütlichkeit in der Mehrzweckhalle Märwil 

    (gediegenes Abendessen und Unterhaltung mit dem Duo Vontobel-Mock und dem Kabarettist Hampi Krüsi)

  • Sonntag, 6. Mai 2007 – Festgottesdienst, Bruch und Jubiläumsakt mit Fahnenweihe. (Sach)


Bilder: Ausflug auf die Insel Mainau