warning: Creating default object from empty value in /home_pr1/m/g/mgmaerwil.ch/htdocs/modules/taxonomy/taxonomy.module on line 1364.

News

Brass Band Märwil überzeugt auf ganzer Linie! [Update II]

Die Brass Band Märwil, inklusive ihren fünf hervorragend aufspielenden Jungbläsern, konnte das Publikum und die Jury mit dem fünfteiligen Selbstwahlstück Dakota (welches die Geschichte von den Dakota- oder Sioux-Indianern nacherzählt) von Jacob de Haan überzeugen und erntete dafür tosenden Applaus und einen ausgezeichneten Jurybericht, der leider nicht veröffentlicht werden darf.

Brass Band Märwil - 100 Year Birthday Bash [Update]

Am vergangenen Samstag eröffnete die Brass Band Märwil mit dem zweiten Meilenstein „Kulinarische Gemütlichkeit“ das Festwochenende anlässlich ihres 100. Geburtstags. -- Der zweite Tag des Festwochenendes begann mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche Märwil, welcher durch ein zehnköpfiges Ensemble der Brass Band musikalisch umrahmt wurde. -- Der musikalische Auftakt zum dritten Meilenstein im Jubiläumsjahr, dem Festakt, wurde vom Nachbarverein Musikgesellschaft Affeltrangen übernommen. Die OK-Präsidentin Monika Thomann eröffnete offiziell die Feierlichkeiten und anschliessend führte Manuela Schenk durch den Nachmittag.

Auch mit 100 noch aktiv

Die Brass Band aus Märwil wird 100 Jahre alt. Zusammen mit der Bevölkerung wird am 5. und 6. Mai gefeiert. Im Jubiläumsjahr wird überdies für neue Instrumente gesammelt. (Thurgauer Zeitung, 25.04.2007)

Sondermeldung

Verschollen geglaubtes «Montreuxbild» aufgetaucht!

Brass Band Märwil verteilt Festschrift [Update]

Anlässlich des 100 Jahre Jubiläums der Brass Band Märwil wurde vergangenen Samstag unter strahlendem Sonnenschein die Festschrift in der Gemeinde Affeltrangen verteilt. Zu früher Morgenstunde versammelten sich unzählige Mitglieder und einige freiwillige Helfer bei der OK-Präsidentin Monika Thomann, welche verdankenswerterweise die Koordination der Verteilrouten übernommen hatte. Alsbald wurden die Festschriften auf die fünf Fahrzeuge verteilt und die Distribution wurde gestartet. Nach drei Stunden harter Arbeit trafen alle Fahrzeuge wieder am Ausgabeort ein und Monika Thomann lud zum gemütlichen Frühstück.

Inhalt abgleichen